TSV-Muldental e.V.

Die schöne Fiona ist seit Anfang 2017 nun Zweithund und Nachfolger von Fjalar.
Unser ehemalige Trixi erzieht sich die Biene und alles läuft prima....
Viel Spass den neuen Haltern und dem neuen Rudel!!!

......................................................................................................................................

Mein Name ist Fiona.
Ich bin weiblich, werde noch kastriert und 2013 geboren.
Ich warte seit September 2016 auf ein neues Zuhause.
Ich bin circa 55 cm groß.

Das sagen meine Betreuer über mich:

Fiona ist eine Beschlagnahmung der Behörden und ist gemeinsam mit Kumpel Flummi bei uns eingezogen .

Fiona ist ein Sensibelchen, die aus Unsicherheit eher wachsam ist, was allerdings durchaus noch in die richtigen Bahnen gelenkt werden kann. Wir denken, sie ist verträglich, im Einzelfall muss das getestet werden. Da bei der Beschlagnahmung noch andere Tierarten betroffen waren, denken wir, das Fiona sehr gut an andere Tiere zu gewöhnen ist

Fiona ist ein freundlicher Hund, manchmal ewas unsicher, was sich aber schnell legt.
Sie ist gesund und munter, läuft brav ihre Gassirunden, spielt und tobt gern, ein Traumhund für Interessenten mit sportlichen Ambitionen.
An Benehmen und Leinenführigkeit sollte dringend noch gearbeitet werden, die Beschäftigung mit neuen Besitzer sollte Fiona leicht fallen, sie ist noch sehr verspielt und ausgezeichnet motivierbar .
Fiona ist ein helles köpfchen und begreift sicher schnell, das es Gaudi macht, gemeinsam neue Trainingsziele zu erreichen und danach ausgiebig zu schmusen.

Fiona ist kein Kläffer aber wachsam, mit Kumpel Flummi kann sie super allein bleiben. Sie ist ein braver Beifahrer und Wohnungshaltung gewöhnt, die Perfekte Stubenreinheit muss sie jedoch auf Grund der mangelhaften Versorgung im alten Zuhause noch perfektionieren, was sie bestimmt umgehend erlernt. Sie ist ein idealer Anfängerhund und kann mit der nötigen Umsicht auch gern in eine Familie vermittelt werden.

Da sie das Leben als Zweithund gewohnt ist, wäre es schön, wenn sie als Zweithund vermittelt werden kann, andernfalls muss man sich auf mehr Training und Eingewöhnungszeit bei Übernahme einstellen.

Wer möchte mit der flotten Biene neu durchstarten....???


Die Beschreibungen sind Eindrücke und Aufnahmen des Tieres in unserem Tierheim und unserer Pflegestellen.
Jedes Tier kann sich im neuen Zuhause anders entwickeln.

Kontakt:
TSV Muldental e.V.
Tierheim Schkortitz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0162-3049849

Bildergalerie

Klicken Sie eines der Bilder an, um eine Diaschau zu starten.

{gallery}/stories/stories/huendinnen/1026_fiona{/gallery}