TSV-Muldental e.V.

hat dank tierisch tierisch im April 2017 ein neues Zuhause gefunden!

....................................................................................................................

Mein Name ist Bea.
Ich bin weiblich, kastriert und 2002 geboren.
Ich warte seit Januar 2017 auf ein neues Zuhause.

Das sagen meine Betreuer über mich:

Bea ist eine Abgabekatze, die wegen Erkrankung der Besitzerin zu uns kam.

Naturgemäß benötigte Bea ein paar Tage, sich bei uns zurecht zu finden.

Sie ist sehr verschmust und anhänglich und vermisst ein Zuhause, wo sie verwöhnt und gestreichelt wird. Sie ist unkompliziert und lässt sich auch kämmen bis zu einem gewissen Punkt.Bei uns kommt sie einfach zu kurz und die Katzengruppe wollen wir Ihr ungern zumuten.
Wie sie mit artgenossen zurecht kommt, müsste man ausprobieren, wir denken mit dem nötigen Raum ist es kein Problem, wenn sie genügend Aufmerksamkeit bekommt.
Ihre Blutwerte und auch die Zähne sind top, eine Impfung wird auf Grund des Alters nicht mehr erfolgen.

Ein klein wenig Diva steckt in Bea, sie mag nur eine Futtermarke, sie liebt Hühnchen und Thunfisch der Marke Gourmet.Trockenfutter schnabbelt sie auch.Trotzdem ist sie eher bescheiden in der Menge der Futteraufnahme, obwohl sie nicht auf ihre Figur achten muss.

Unterstützend bekommt sie bei uns noch eine Weile Appetitanreger und B Vitamin 12, es ist jedoch sicher nicht zwingend dauerhaft nötig, bekommt die Zuwendung in einem eigenen Zuhause.

Wer möchte Bea die Chance geben, ihren Lebensabend endlich wieder ganz Ladylike geniessen zu können ......?

Die Beschreibungen sind Eindrücke und Aufnahmen des Tieres in unserem Tierheim und unserer Pflegestellen.
Jedes Tier kann sich im neuen Zuhause anders entwickeln.

Kontakt:
TSV Muldental e.V.
Tierheim Schkortitz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0162-3049849

Bildergalerie

Klicken Sie eines der Bilder an, um eine Diaschau zu starten.

{gallery}/stories/stories/kaetzinnen/1035_bea{/gallery}